Version FrançaiseEnglish VersionNederlandse versieDeutsch Version
PASS VERDON
1 Woche in der Verdonschlucht = 2 Campingplätze um die Reichtum dieser herrlichen Region zu entdecken !

Weitere Informationen

Wanderungen in den Voralpen von Digne, Tal der Duynes und Ober Bléone

​Die Voralpen von Digne

Umsetzung zur gleichen Zeit wie die von Sisteron, der Kalkstein-Bar von den Voralpen Digne - das von der Dourbes- oder sogar das, die was den Hinweis von Barlesische geschnitten wird die Landschaft prägen. Jedoch diese Ausläufer sind ausgeprägter noch durch die Faltung des Endes des Tertiärzeitalter: im Tal des Bes, zwischen Randolph und Barlesische, die «Esclangon Velodrome "zeugt von der beteiligten Kräfte. Es beeinflusst die Sedimentgesteine gegründete Lagunen, die das Gebiet seit der Zeit der primären bedeckt hatte. Sie sind so reich an Fossilien, die den geologischen Reserve der Haute Provence, um erstellt wurde zu schützen und ihnen zu studieren: im Tal des Bes beschreibt der Felsen eine lange Geschichte von 300 Millionen Jahren.Verdaches Ahnung, Karbon-Schiefer, von tropischer Vegetation, Baumfarnen und riesigen Schachtelhalmen.
Durch Entwaldung, Holzarbeiten oder Feuer, durch die bei Weide zerstört und verbrannt, hatte Wald allmählich in die Wüste, eine Wüste Pisten sintflutartigen Regenfällen ausgesetzt gewichen. Im 19. Jahrhundert Schlamm fließt und hurdled bloßen Hang des Col de Labouret (1.240 m). "Diese Nacktheit war solche Schafe, wenig schwierig jedoch hatte nachgegeben, um die Ziegen, die abgeschlossen hatte, um die paar Klumpen der Vegetation zu zerstören. Auf jeden Sturm Verkehr wurde auf der Straße angehalten und stellte ernsthafte Gefahren für Travelers s. Demontzey, ein Ingenieur für Forstwirtschaft, beschließt, diesen Prozess zu stoppen. 1862, erfolgt die Korrektur des Stromes von der Lagos: Schwellenwerte sind in seinem Bett gebaut, um die regressive Erosion langsam und Einzugsgebiet beträgt erworbene Schwarzkiefern; Unterwuchs Robinie, Cytisus und Hazel werden eingeführt. Zehn Jahre später, kann s. Demontzey zu Recht stolz sein. Der Strom der Lagos wich heute einen Stream. Diese Piste, einmal schwarzen, instabil und leider fallen mit Laub- und Nadelwälder Baumarten. Fichte, Tanne und Lärche werden später hinzugefügt. Diese Erfahrung, ein unbestrittener Erfolg, wurde auf das ganze der neuseeländischen Alpen ausgedehnt.
Genau diese Schafherden, Vegetation, Transhumaient, destruktiv und weiterhin tun, entlang einer Draille "Dativ der Bléone, la Javie Quellen; Wald, der im Juli animieren die Laburnum in Blumen, gefolgt von einem Chaos der Blöcke wo Leben Murmeltiere; dann ist es der Schritt von der Estrop (2.390 m), der das Hochtal der Verdon oder der Alm der Kabine von der Estrop rettet.
Erste weist-Liguriern, ist alte Diwakar Gallo-römischen Dorf an einem Hang errichtet. Später ist die Häuser auf der Bléone während der romanischen Kirche von N.D. du Bourg im zwölften Jahrhundert errichtet. 1629 dezimierte die Pest die Bevölkerung. Trotz diese Wechselfälle Rolle Digne, traditionellen Ort der Wandertierhaltung für den Fall, eine von Carrefour, von der Auswahl als eine Präfektur reflektiert. Sie verführt, Victor Hugo, der Teil von Les Miserables Theater macht: Jean Valjean trifft wahrscheinlich Bischof von Miollis, die erkannt werden können unter dem Pseudonym der Bischof Myriel. Aber vor allem würdig ist Kurort die die Tugend der geschwefelt sprudeln über 40 ° C Wasser als Plinius und Ptolemäus zu sprechen, bevor Madame de Sévigné Lob ist, seit der Antike bekannt ist.
Doch würdig ist eine Stadt in der hand, eine "Stadt der Atmosphäre «.» Alles aus dort wie anderswo - das Rathaus besteht aus riesige restaurierte Gebäuden, Autos profitieren, Tiefgarage, Altstadt wurde renoviert und die Hauptstraße ist wohlhabenden Qualität Geschäfte; aber alles anders, als ob würdig seine Verbindungen mit dem Boden gehalten, wo der Rhythmus der Tage mehrjährige hat immer einen Sinn: Prads im oberen Tal des Bieone, die Clucheret am unteren Rand der Col de Labouret, Archail-Draix am Fuße des weißen Pferdes (2326 m)... Hier wird der Charme des Landes von Digne, dass einige Langeweile, andere Lebensart nennen.

Thoard Tour

Reiten Sie 36: 1 h 30 bis 2 h, 7km, 230 m Höhenmeter, sehr einfach zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, gelb, Parkplatz vor Ort Thoard zu folgen.
Thoard quadratisch, aussteigen (D2), im Norden an die D17. Überqueren Sie die Brücke über den Duyes und weiter bis zur Kreuzung der Planas.
1.    Biegen Sie Links auf die Route D3 (Dl). Links nach rechts die Straße-Zugang zur Kapelle Saint-Martin. Weiter bis zur Kreuzung der zwei Abteilungen Straßen (D3 D17).
2.    Biegen Sie nach links auf die D17, das Ihnen erlaubt, zu Thoard (M2/M3) zurückzukehren.
3.    Thoard quadratisch, nehmen Sie die Straße zum Haus des Rückzugs und der Relais Sainte-Madeleine. Folgen Sie 650 m (M2/M3).
4.    An der Kreuzung der Ausfahrt nach Rion rechts überqueren und erreichen ein paar Häuser des Weilers Le Tresse. Der Weg steigt weiter an, in der Nähe eines Gefangenen, eines zerstörten Hauses übergibt und führt zu den großen Bauernhof von Thoron.
5.    Nehmen Sie an der Kreuzung nur stromabwärts gelegen direkt auf dem Pfad, der auf den Bereich des Gewächshauses und der D17 in weiten Serpentinen steigt.Wieder zusammenbauen, dann rechts von ihm bis zu Thoard.

Angebote

Camping-Bungalow in Castellane Mobilheim
Ab 301 €/Woche

Mobilheim in Castellane Bungalow
Ab 350 €/Woche

Camping-Stellplätze in Castellane Gorges du Verdon Stellplatz Gorges du Verdon
Ab 18 €/Nacht


Anne Straße

37: 4 h, 21,5 km, 452 m Höhenunterschied, leicht zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, folgen die ATV-Makronen, Park auf der Website des Dorfes auf dem Rathaus Chaffaut zu fahren.
Aus dem Dorf Chaffaut Richtung D12 südwestlich auf 200 m (D1).
1.    An der Kreuzung (Oratorium) weiter geradeaus (Richtung Espinouse) 700 m (D1).
2.    Biegen Sie dann links auf eine Nebenstraße führt zu den Landmaschinen-Reparatur-Shop.
3.    100 m weiter auf der rechten Seite von der Platte (konkrete Ford). Ein Wald Track beginnt bergauf (M1) und (M2) am Ende von einer Meile und weiterhin große Serpentinen bis zu einer großen Kreuzung (834 m) mount bei km 4,7 (Verdoppelung der Tracks).
4.    Nehmen Sie die linke die der Steigung sinkt (M1), damals manchmal in (M2). 5.6 km an der Kreuzung folgen Sie auf der Hauptbahn. Man erreicht dann eine Barriere O.N.F. 6 km.
5.    Die Strecke steigt (D2) dann auf 700 m/400 m (M2), bei km 7,6, bergab (D1) und dann in (M1) auf 7,9 km vor dem Tor von der Forststraße von Banoni montiert.
6.    Übergeben Sie das Tor und weiter auf der Hauptbahn. Es wirft ein leichtes Replat, dann beginnt regelmäßig in (D2) abstürzt. Er kreuzt mehrere Bäche und dann wieder eine Barriere zu orientieren, etwa 2 km weiter rechts auf der anderen Seite des Hügels Sockelleisten.
7.    Immer auf diesem Hauptweg, bis Sie nach einer schönen Abfahrt (D2) für etwa 2 km Breite Haarnadelkurven, die D 17-Straße in der Nähe der Ortschaft Wald erreichen.Nehmen Sie die D17-Links ca. 2 km erreichen Sie die D-12. Aufmerksamkeit stark befahrene Straße!
8.    Überqueren Sie zur gegenüberliegenden nehmen einer weniger befahrenen Straße, die entlang einer Bewässerung-Kanal im Bereich der Plan du Chaffaut. Folgen Sie dieser Straße präsentiert zwei Dos d ' Âne, bis Sie wieder kurz vor dem Dorf die Chaffaut D12 erreichen.

Die Höhenzüge der Blache

Ride 38: Zwischen 4 und 5 h, 31km, 560 m Höhenunterschied, schwer zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, befolgen Sie die ATV-Makronen, Park am Eingang des Tracks auf der rechten Seite des Hindernisses (900 m nach der Kreuzung des Draix, D900 Richtung la Javie).
900 m nach der Kreuzung mit der D900 und D22 (Richtung Draix) biegen Sie auf der kleinen Seite Straße rechts auf 100 m, dann abbiegen wieder 100 m weiter zum alten Recht jetzt an der Bouinenc-Brücke überquert. Ein Track beginnt sofort links vor der Brücke sanft bergauf (M1) auf 700 m. erreicht man dann Anfang der Waldweg. Es ist möglich, Ihr Auto direkt am Zaun Parken. Folgen Sie den Wald in (M1) 2 km Piste. Der Aufstieg wird am schwersten (M3) 1,8 km. Erreicht man einen leichten flachen Teil, dann daraus folgt immer der Hauptbahn hat mehrere Breite Haarnadelkurven.
1.    Man erreicht den Grat am 5. Kilometer. Dieser Höhenzug befolgen Sie immer von der Strecke, aber weniger schmerzhaft Aufstieg auf wieder 3 Kilometern.
2.    Wir überqueren einer signifikanten Reduktion des Holzes, und dann erreicht man einen Kragen in die 10 km weiter in die gleiche Richtung (Nordosten), auf dieser gleichen Strecke die übergibt drei Schluchten zu flankieren und initiiert weit rechts abbiegen nach unten in Richtung Javie in (D3) 3,7 km.
3.    Ihnen werden Ausstattung ein Wasserkraftwerk Usina bevorstehen. Biegen Sie rechts in die Start-und Landebahn O.N.F. (Kreuz die Barriere) und dann in Richtung der Pass Cepe Landebahn klettert 2 km (M1) und enthält einige Passagen (m3).
4.    Man erreicht den Hals des Cepe (Alt 905). Die Strecke schließt sich dann das Tal von der Peyrouret bis leicht. Dann wird bis in die Schlucht von Françon auf einer Platte hin eine asphaltierte Nebenstraße auf der Ebene der ein Oratorium (19,3 km) durchquert.
5.    Fahren Sie auf dem richtigen Weg zu erreichen, das Dorf von Draix, nachdem einige heben (m3) und Redescentes (D2).
6.    Überqueren den Weiler Draix (21,9 km) auf die D22, die zurückreicht bis 871 (22,7 km) Höhe unten große Serpentinen 6,5 km.
7.    Es trat das D900 29,2 km. Dann rechts in die D900 auf 900 m.
8.    Wir verlassen das D900 zugunsten der Nebenstraße, die klettert (M2) 100 m rechts und dann wieder rechts in Richtung der Brücke über noch 100 m (M1).
9.    Biegen Sie vor der Brücke links von Start-und Landebahn 700 m und erreichen Sie der Ausgangspunkt auf der rechten Seite der O.N.F.-Barriere
10.    Zugriff auf die Dourbes Villard: + 1 ½ Stunden ca.
11.    Zugang veraltet Jahren Menschen anfällig für Vertigo. In der Tat hat kurz vor dem Dorf Archail, der Trail, Breite Waldwege, einen sehr schmalen Pfad auf Graten Serie Robines.
12.    Abfahrt von Digne zur Therme.
13.    Die Brücke vor dem Umkreis der Loft, über den Strom, Warmwasser, fahren Sie Richtung Dourbes auf ca. 4 km.
14.    Nehmen Sie an der nächsten Kreuzung links in Richtung der Dourbes Villard: montiert noch 3,5 km steil (M2/M3).
15.    Hier finden Sie noch eine Schnittmenge, 900 m vor der Villard. Links abbiegen.
16.    In Villard weiter nach rechts und oberhalb des Dorfes 300 m und von der Strecke, die folgt, bis eine Abzweigung von Tracks. Nehmen Sie die Links (durchgestrichen und Folgen für 3 Meilen) Sie übergibt die Ruinen der Aresle, und dann nach Passagen in einem Bereich des Robines, wird es eine Wald-Strecke zusammen. Folgen Sie im Aufstieg auf der rechten Seite (M2), 500 m und biegen Sie Links wiederum, auf breitem Weg auf der linken Seite der Ruinen des Waldes Haus übergeben.
17.    Noch 500 m weiter. Dort endet der Weg.
18.    Weiter entlang der Kante der Robines Diode. Fahrrad steigen. Sehr schmaler Pfad auf einer Fläche von brüchigen Robines. Abstieg (D3) oder sogar (D4) auf die Schlucht von der Chauchets. Zurück vor und folgen Links überqueren eine Spur in den Unterwuchs. Wann kommt es raus, unten allmählich im Nordosten entlang der Strom in die Vabre. Überqueren Sie Ford, um zu finden, einen steinigen Weg, dann eine kleine Straße, die zuerst steigt und steigt dann sanft in Richtung Archail.
19.    Borgen Sie in dem Dorf Archail die PR (gelbe Markup) steigt auf der linken Seite der Kirche; Er teilt ein wenig weiter am Tor. Biegen Sie Links in eine Straße nach dem Friedhof und der Lady Chapel.
20.    Aufmerksamkeit auf replat, engage rechts auf ein schmaler Pfad stacheligen ausgekleidet, die absteigt, übergibt eine Schlucht und geht dann langsam bergauf Fahrt auf der anderen Seite, später den Wald-Track der die überfälligen beitreten.
21.    Biegen Sie auf der Strecke, Links unten 500 m rund, dann in einem großen Zug auf der linken Seite der Strecke rechts auf einen Pfad hinauf leicht nach rechts auf einem Plateau, klar, und dann schnell absteigend (D3) in der Robines D 22, dann Draix, rechts beitreten.

Le Brusquet Spuren

Fahrt 39: ca. 2 h, 5km, 80 m Höhenunterschied, sehr einfach, vermeiden Sie im Winter (schlammige Bereiche) zu, folgen Sie die ATV-Makronen, Parken Sie entweder im Dorf von le Brusquet Forest Park.
Das Dorf le Brusquet, weiter auf der D900 auf 500 m, dann rechts schließen Waldpark.
1.    Nehmen Sie am oberen Rand der PKW-Stellplatz der Waldweg (zu Beginn ausgeschlossen).
2.    Fahren Sie 200 m mehr, die Zugriffsrechte auf den Wald-Haus auf dem Hauptweg, auf der linken, 3 km weiter. Diese Strecke folgt die Ebene Kurve, übergibt mehrere Schluchten und bietet eine weiche, hügelige Gelände. Auf einem flachen Teil gibt es eine Gabel.
3.    Steigen Sie auf der rechten Seite, übergeben Sie das Tor und der Verknüpfung ein wenig niedriger schwarz Robines Bereich. Kurz nachdem die kleine asphaltierte erhebt sich Straße senkt sich dann sanft abfallend in Richtung der Ortschaft le Brusquet.

Tercier Spuren

Fahren Sie 40: ca. 4 h, 8,8 km, 340 m Höhenunterschied, leicht, gelb Markup und folgen Makronen Mountainbike, Parkplatz um la Javie 15 km von Digne, Seyne-Les-Alpes nach D900 Richtung teilzunehmen. Folgen Sie La Javie, Prads.
Das Dorf Prads unten rechts, über die Brücke gehen und alles richtig, 200 m montieren.
1.    Finden Sie eine kleine Brücke, auf der rechten Seite. Ignorieren Sie diese Panneautee Richtung «Tercier», die die Rückkehr entlehnt werden. «"Weiter geradeaus durch den Panneautee-Track"Freiflug". Dieser Track wird von Gleitschirmen auf einer Fläche von Take off Reisen verwendet. Folgen Sie dieser Weg in (M2) führt regelmäßig 3,3 km.
2.    An einer Kreuzung auf einer flachen Teil, der Hauptbahn nach rechts auf eine andere flachste Spur verlassen.
3.    1 km weiter auf, wir stoßen, die linke Hand eine Spur, die klettert. Keine Kredite aufnehmen Sie, aber bleiben Sie auf der Hauptstrecke, die direkt in den Weiler Tercier gesehen weiter. Bleiben Sie auf dieser Strecke, die allmählich in die Schlucht von den Maßstab steigt.
4.    7 km zweigt die Strecke schnell Abstieg (D2) rechts die Schlucht zu Ford, 600 m zu pissen.
5.    Sichern Sie vor im Nordwesten von der Strecke, die zurück zu dem Dorf Tercier bringt. Aufstieg 900 m (M2).
6.    Durch den Weiler übergeben, und weiter vorne mit den Spuren, der allmählich auf 3,7 km Serpentinen bis Prads steigt. Kurz nach dem Dorf Tercier ist es möglich, eine Variante (Panel) ab D2 Recht leihen.)

Schaltung von Beaujeu

Fahren 41: zwischen 3 h und 4 h, 7,2 km, 340 m Höhenunterschied, leicht, vermeiden Sie Winter (schlammige Bereiche), führen Sie die Makronen ATV Park im Ortsteil von Beaujeu auf dem Parkplatz des Eintrags.
Aus dem Dorf von Beaujeu von D900 in Richtung Seyne-Les-Alpes nach rechts und 4 km (Berücksichtigung Fahrzeugverkehr).
1.    Lassen Sie das D900, mit die kleine asphaltierte Straße führt zu den Elgohary und Übergabe vor dem Haus auf der linken Seite zu engagieren. Mount (M2) 2,6 km, und dann eins erreicht eine Replat Boullard-necked.
2.    An dieser Kreuzung, nehmen der Spur mehr übrig (Blockboard Gewächshaus-groß), die schrittweise über den Berg (auf 1,7 km) steigt.
3.    Erreichen Sie eine Kreuzung. Weiter auf dem Hauptweg Links auf einmal 1,4 km.
4.    Um replat (unten Nussbaum schöne Panorama auf das Tal), unten die grasbewachsenen Start-und Landebahn noch 500 m biegen Sie links ab.
5.    Bevor Sie erreichen das Ende des keltischen Trail, Abfahrt um kleine relativ schmalen Waldweg, beginnend im spitzen Winkel nach links drehen, bringt zurück zu Beaujeu durch eine Reihe von runden Haarnadel (1,2 km Abfahrt). Vorsicht, einige Ecken sind ein bisschen ausgesetzt. Verbringen Sie umsichtig.

Die römische Brücke-Schaltung

Reiten 42: 4 h, ca. 15km, 260 m Höhe, sehr schwer zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, folgen die ATV-Makronen, Park Platz des Brunnens im Zentrum von das Dorf la Javie.
Die Arigeol auf der kleinen Brücke übernehmen Sie und leihen Sie die D557 zu Chaudol. Klettern Sie Nord-West-Richtung auf etwas mehr als 1 km.
1.    Die Straße macht nach links, dann schnell auf den rechten Ellbogen entlang der Schlucht des Merderic. Weiter im Norden, werden in eine Schachtel mit schwarzen Robines, auf einem Weg wird schmaler und folgt ein Höhenzug am Rande der Schlucht von Maurel.
2.    Wenn führt der Weg auf eine Wiese zwischen zwei Nippel in 1037 Seite zeigen Sie, steigen Sie am Rande der Wiese nach links, um die Schlucht des großen Raumes zu erreichen. Zurück leicht zur Seite, immer von Weg, welche kurz nach Umgehungsstraßen die Brustwarze, im Wald zu durchdringen.Sie erreichen die römische Brücke an der Kreuzung von den Schluchten von Coulimard und Coste lange.
3.    Weiter bergauf durch den Trail folgt und die sukzessive zu den Ruinen und 13ouisse Bass Barlatier Punkte aufgeführt, 1048 und 1045. (D4) weiter unten dann die Hügel und das Aussehen der Schlucht von Riou. Es wird immer wieder Holzbrücken, ausleihen, die es ermöglichen, um die Riou zu überqueren.
4.    Er mündet in das Bett der Bléone. Drücken Sie das Motorrad auf dem engen Pfad, dass die bank auf der rechten Seite entlang der Bléone (steile Passagen) und führt zur Entlastung. Nehmen Sie nach links auf die Brücke und gehen Sie bis zu der Mousteiret, die unter Umgehung der Lauzière Brustwarze; leihen Sie die D222, bis Sie le Brusquet erreichen.
5.    Zurück zu la Javie von D900, Links (Vorsicht Verkehr wichtig).

Der Golftour

43 zu fahren: ca. 2 ½ Stunden, 12km + 123 m Aufstieg, sehr einfach, im Herbst (Regen) zu vermeiden, führen Sie die ATV-Makronen, Park Golf. (7 km südlich von Digne, Richtung Nizza dann die Chaffaut beim ersten Tageslicht).
Beenden Sie das Golf Richtung Nordosten auf der Straße, die in Digne zurückgekehrt ist.
1.    50 m nach die Veröffentlichung von Golf, Klettern sofort rechts an der Gabelung (M1) 50 m.
2.    Biegen Sie sofort links auf einem steinigen Weg die leicht absteigt (Dl), Kreuze D12 auf einer Brücke überquert einen Stream (zwei Höcker) und Ergebnisse im Bett eines Kanals.
3.    Gabeln Sie im spitzen Winkel nach rechts auf einer sandigen Strecke an einem Kanal, überqueren die bebauten Feldern (D1).
4.    An einem Ort, namens die Barrikade geeignete Häuser, Zuges Straße sagt "Lost Children" Links (D1).
5.    Es kreuzt einen flachen Stream auf der rechten Seite, dann führt zu die Fisch-Bach von Gaubert, Kreuz Unterholz, den Eingang des Tores Valadier Stadium zu erreichen.
6.    Von der asphaltierten Straße (D1).
7.    Schnell biegen Sie Links in einer geraden Linie, die den Gaubert-Plan kreuzt, dann planen Sie die Grand Justin (D1).
8.    Eine breitere Straße überquert die Eisenbahn (M1).
9.    Unmittelbar nach der Bahn, auf einer felsigen Weg, der zurück in den Bach Ferreols (D1) bringt.
10.    Aus dem Wasser, auf dem ersten Parkplatz auf der rechten Join D12. Die Richtung der Golf auf der rechten Seite (D1) fortsetzen.
11.    Klettern Sie auf der alten kaiserlichen Straße links. Er durchquert ein Landkreis, dann einen Stream wieder in einem anderen Bereich (M3).
12.    Dann verbinden die Straße, die steigt nach rechts und wieder über eine Gruppe von Wohnungen (D1).
13.    An der Kreuzung der beiden Straßen, Kreuz rechts (D1).
14.    Nach der Schlucht von Saint-Martin-Fahrt auf einer Strecke Sandy (M3), die nach dem Dorf Gaubert führt.
15.    Runter von der (D3) auf dem richtigen Weg, die entlang der Schlucht von der Beaumes.
16.    Punkt bewertet 575, biegen Sie auf der linken Seite einen hölzernen Laufsteg, versteckt im Wald von Eichen und Kiefern (D1) übergeben.
17.    Folgen Sie dieser Weg führt zwischen den Feldern (M3), einen Weg zum Weiler die Roure zu überqueren. Zurück auf der Straße bis zur Ausfahrt sofort zugunsten eine Spur auf der rechten Seite (D3). Der Weg windet sich im Unterholz und trat das Golf auf einer Nebenstraße.
18.    Folgen Sie dieser Straße ca. 50 m und steigen Sie dann sofort nach rechts in ein sandiges Gebiet vor der Weiler Saint-Pierre (D2). Überqueren Sie sorgfältig die Bahnstrecke um Golf nach dem Hauptweg, die durchläuft (D2) zu erreichen.
19.    Formale Rolle über das grüne Verbot. Diese Route ist in beide Richtungen befahrbar.

Die Quellen für die Rouveiret

44: 4 h, 19km, 519 m Höhenmeter, sehr schwer, Aufmerksamkeit auf die Ausführungen in M4 und D3 ausgesetzt, um zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, folgen Sie die gelben Nummern 3 bis 5, 7 bis 9 und dann gelb 12 bis 14 grüne zu fahren. Parken auf dem Platz der das Dorf Champtercier (auch möglich ab dem Dorf der Biegung).
Der Ort, von dem Dorf Champtercier 10 km von Digne von der D3. Bike Bundeszentrale
1.    Mount auf der Straße, führt zu Thoard und die beginnt nördlich des Ortes. Montierte 3,5 km (M2).
2.    Pas de Bonnet-necked unten in Richtung Thoard 2,5 km (D2).
3.    Schalten Sie eine Spur rechts Richtung der Pass Peipin (M2) ab.
4.    Auf der Passhöhe, nehmen die Spur gelb (einige Passagen sind in (M3/M4) ab Links und folgen Sie bis an die Höhe 1071) Zeichen, die die Richtung der Thoard Links (Ende des Markups) angibt.
5.    Immer (M1) auf einem steinigen Weg, begrenzt von einem elektrischen Zaun zu Schafen. Folgen Sie dieser Zaun in rechten Hand.
6.    Die lassen sobald, wie wir finden eine Spur, die Rechte Flanke (D1) beginnen und bis zu einem Grat (M2). Dann (D2/D3) auf eine kleine Markierung Nordosten (blaue Marken auf dem Boden) wicklung zwischen den Besen absteigen. Folgen Sie der schmalen Straße, die eine erste Schlucht verläuft, dann gehen Sie immer wieder durch die Heirat mit der Ebene Kurve.
7.    Diese Spur weiter in eine Robines, übergibt mehrere Schluchten und führt zu einem kleinen Pass (hervorragende Panorama).
8.    Von der Passhöhe weiter bergab zu den Ruinen von Suillet.
9.    Hinter den Ruinen und entlang einer ersten Feld angebaut am Rande. Am Ende des Feldes, zusammenbauen der höchste am Fuße des dem Geröll und finden Sie den alten Pfad (Bit gekennzeichnet) von Thoard zu beugen.
10.    Folgen Sie dem Pfad am Rande eines Restanque, dann gelb und beugen wollen.
11.    Auf dem Weg von Süden in Richtung Digne.
12.    Biegen Sie Links, eine Spur nach rechts in Richtung Gamatte (D2) (Panel Lane Sackgasse).
13.    Die asphaltierte Straße und fahren Sie weiter auf die Schlucht. Nicht zu gehen Sie zu der Platte auf die Schlucht von der Rouveiret, sondern weiter zu gehen.
14.    Unmittelbar nach der zweiten Streik überqueren einen kleinen Bach, mount direkt an den sandigen Weg, der zum Col Masse (M3) und M4 sich windet.
15.    Auf der Passhöhe, nach 1 km pro der Hauptstrecke markiert in gelb (D3). Überqueren Sie Durchwaten die Schlucht von Saint-Martin und dann weiter vorne weiter steigt zwischen Feldern (gelb markiert).
16.    Champtercier durch eine kleine Nebenstraße ab nach links aufwärts (M4) auf 300 m beitreten.

Der Abstieg von Champourcin

Ride 45: zwischen 2 und 3 h, ca. 9km, 350 m Höhenunterschied, schwierig und sehr technisch, im Sommer zwischen 12.00 und 16, vermeiden folgen Sie die ATV-Makronen, Park an der Station von den Eisenbahnen der Provence in Digne.
Vom Bahnhof von Provence gehen Sie auf der Straße für ca. 2 km vorbei an den Landkreis Beausoleil (M2) beugen.
1.    Biegen Sie rechts in die steile Aufstieg (M3) auf der Straße von Relais t.v. (östlich). Diese Straße unterquert das Klettern. Nach einer steilen Seite, die in den Kiefernwald (entlang der BPWG auf ein paar Meter) dringt weiter auf der Straße; übergeben Sie die Ruinen von Lachs und noch fahren Sie die ü.m. 950 m.
2.    Verlassen Sie in einer Kurve nach links, auf die Ebene einer Gefangennahme in Beton die Straße zugunsten einer Straße auf der rechten Seite, die die BPWG dann Monte (M2) auf 100 m sofort auf der rechten Seite (sehen Sie Markt) hinabsteigen durchquert.
3.    Nach zwei Scree-Trail, der durch die Eiche windet gliedert sich in zwei Holz. Nicht einzugreifen in der Steigung auf der linken Seite: die NFB Botanischer Weg. Steigen Sie auf der rechten Seite mit einem sehr schmalen Pfad führt, nach einigen Kilometern zu den Landkreis Champourcin.
4.    Sorgfältig Cross Hauptquartier (Aufmerksamkeit für Kinder) und erreichen das D900.
5.    Leihen Sie das D900-Recht auf das Stadtzentrum von Digne (+ 2 km) erreichen.

Mallemoisson Wald

46: 2 h, 12 km, 80 m Höhenunterschied, sehr einfach zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, befolgen die Makronen ATV Park statt Rathaus zu fahren.
Das Rathaus von Mallemoisson Quadrat.
1.    DI7 Links das Rathaus auf 150 m und dann klettern Sie die D467 in Richtung der alten Dorf Mallemoisson. Aufstieg (M3) ca. 800 m.
2.    Das Dorf weiter ein nordwestlicher Richtung (D1) und dann aus dem Dorf.
3.    Schalten Sie den linken 700 m nach dem Dorf.
4.    Bis zu 200 m über die asphaltierte Straße, die D17 zu überqueren vorne auf dem Weg nach unten Pons (D2) zurück.
5.    Level Häuser Links Start-und Landebahn, befugt ist, die Fahrräder, Pferde, Fußgänger. Folgen Sie dieser Weg für 1,7 km.
6.    Gabeln Sie, dann links durch eine asphaltierte Nebenstraße führt entlang der Strecke und zurück ins Dorf nach 2,1 km (Richtung Osten).
7.    Eisen vor dem Rathaus und dem Postamt, und weiter nordöstlich auf der Nebenstraße, die zwischen den Häusern auf 800 m (M2).
8.    Kurz vor dem Friedhof Abfahrt rechts biegen Sie auf einem steinigen Weg, das ermöglicht das N85 auf einer Brücke (Südosten) zu überqueren ab.
9.    Dieser Track macht eine Biegung nach links, dann gleich wieder rechts in Richtung der so genannten O.N.F.-Wald "der Wiederaufforstung. Weiter geradeaus bis Sie eine Breite Spur.
10.    Wiederum Recht, Pass die kleine Brücke über die Schlucht und weiter in diese Richtung etwa 1 Meile, und dann am Ende dieses Lied macht eine Biegung nach links und endet in der Nähe eines Stadions.
11.    Dann überquert biegen Sie Links auf einem steinigen Weg ein Hindernis O.N.F. geradeaus ca. 1 Meile am Rande des Waldes, und dann weiter in der Nähe der Staumauer.
12.    Dann Verzweigung Links beim Eintritt in den Wald, dem zentralen Hauptweg überqueren und zurück auf die Strecke unterwegs entlehnt ist. Dann zurück zum Friedhof von der Route der Abreise und Rückkehr nach Mallemoisson.

Schaltung der Espinouse

Fahren Sie 47: 3 h, 7,5 km, 360 m Höhenunterschied, schwierig zu, vermeiden Sie im Sommer zwischen 12.00 und 16 und regnerische Winter, folgen Sie das Gelb der Nummern 3 bis 6, Parken am Rand der D12.
Auf der D12 aus dem Chaffaut, Malijai, am linken Ufer der Bléone (4 km vom Dorf von der Chaffaut).
1.    D12 für ca. 1 km weiter.
2.    Biegen Sie Links an der Straße zu dem Dorf Espinouse D8. Montierte 3,5 km (M2).
3.    Kurz nach der Redekunst und dem Brunnen weiter auf der Straße bis zur nächsten Kreuzung.
4.    Während die Straße ein Schnürsenkel, begehen rechts an einer Hauptstraße führt. Nach einer Spitze das letzte ein Halsband zu gewinnen und doppelte.
5.    Biegen Sie nach links. Umgehen Sie die ersten beiden Brustwarzen, nach rechts und dann nach unten überschreiten (D2). Überqueren einer ersten Closing und 600 m weiter, die zweite (achten Sie darauf, schließen und gegebenenfalls Ihren Hund an der Leine zu halten). Der Pfad umgeht den Emblanche-Bereich auf der rechten Seite, dann Kreuzung, gewann eine Schlinge wo vorhanden sind die Ruinen des Pieron. Auf der linken Seite von ihnen übergeben. Eine Brustwarze nach rechts und dann nach unten überschreiten (D2) umgehen. Der Weg teilt ein wenig weiter. Kreuzung geradeaus und gewinnen aus einer Rump. Noch auf der Straße. Überqueren Sie einen geleerten Raum. Zum Schluss alles in Ordnung (D2) verlassen wenige hundert Meter weiter wieder die Strecke unten links. Er führt am Ende (der Feld wo steht ein Grab (D2).
6.    Dann links abbiegen und durch eine Passage in der Eiche, D 12 zu überzeugen. Folgen sie auf der linken und wieder zum Ausgangspunkt (M1).

Die St.-Joseph-Kapelle

Reiten 48: zwischen 3 h und 4 h, 11km, 600 m Aufstieg, schwer zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, folgen Sie der gelbes, Park an der Kreuzung der Straßen von den Burgundern und den Pérusse.
Nehmen Sie rechts in die Beaucouse Road. In der zweiten Spitze direkt zu verlassen der Zufahrtsstraße zum Vaunaves. Fahren Sie bis die Farm der Beaucouse (M2).
1.    Die Straße dringt in die Farm verlassen und weiter auf dem breiten Weg die startet dahinter (M3) Bahnen zwischen Ackerland und führt ein paar Schnürsenkel weiterhin auf dem gleichen Grat (M2). Der Ansatz des Hauptkamms Sperrung den Horizont im Nordwesten, nehmen Sie nach links auf den Spuren nach und nach bis auf die Kapelle Saint-Joseph (mögliche Schutz, Quelle) (D3).
2.    Fahren Sie dann weitere 250 Meter auf der Spur (D2). Dann lassen Sie zugunsten der Trail beginnt in der linken Hand in crossing und dem sekundären Höhepunkt. Unten von ihm durch die spärliche Oak Grove (D4). Die steile am Anfang etwas später verblasst. Der Trail beginnt plötzlich nach rechts in Richtung der Schlucht von Pérusse, Durchführung von vier Schnürsenkel von Gießen im Süden. Erreicht die Schlucht nach unten am linken Ufer auf einer Straße (D1) zu führen. Biegen Sie rechts auf die Pérusse gehen.
3.    Schließlich die Straße entlang der Schlucht von La Pérusse zuerst im rechten Ufer folgen und dann sehr schnell in linken bank (D1). Es bringt uns zurück zum Ausgangspunkt.

Auribeau

Fahren Sie 49: 2 h 30, 7km, 150 m Höhenunterschied, schwierig, zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, folgen die Gelbe, Park-600 m nach Auribeau, übergeben an Ainac Straße.
Das alte Dorf Auribeau, Mount (M1) und (M2) bis der Pass Ainac durch eine Straße, die nicht mehr gepflastert 200 m nach.
1.    Gebärmutterhalskrebs, forkenden Links, umgehen die Brustwarze von Gassin, erreichen das Ende des Wald-Track, 2 Passagen (M4) und der Forststraße dem Pras.
2.    Biegen Sie auf der linken Seite von diesem Forstweg.
Einfach, kürzer und weniger Luft Variante
1.    In absteigender Reihe Recht statt der linken Spur, die verläuft eine Ruine und geht durch die Schlucht Feld Sapp dann geht zurück bis zu einem Kreuz zwischen den Tracks und in Col Saint-Pierre.
2.    Schmalen Pfad auf der anderen Seite linken Seite (achten Sie auf den Terrassen), leiser, dann mitmachen, überqueren den Ausgangspunkt.
3.    An der Kreuzung von zwei Start-und Landebahnen weiter rechts bergab. Die Strecke macht ein Ellenbogen links überqueren die Schlucht von Valletta.
4.    Lassen Sie dem Hauptweg zum Wohle ein wenig unten links, markierte Wanderweg überladen mit Felsen (folgen Sie das gelbe Markup). Des weiteren landen wir mit einem Track, der überschritten wird, um ganz vorne zu finden. Weiter nach unten bis Sie die Bramefan-Schlucht.
5.    Kreuz das letzte (Portage) und dann weiter auf der Spur, die steigt und senkt sich dann weiter um die Schlucht wieder zu überqueren. Drücken Sie das ATV. Der Weg führt dann an den Rand des Felsens der Räuber (Vorsicht Air Trail!) Immer Fahrrad steigen. Fahren Sie weiter auf dieser Strecke die südöstlich abwandert, um an die Spitze des Weilers Brigands. Respektieren Sie die Ruhe des Ortes. Die Straße die Eigenschaft umgeht und führt auf die D117.
6.    Links bis zu den Ortsteil Auribeau.
 
 

Saint-Pancrace - Digne
Digne
Bléone Tal - Digne
Digne
Provence

Zurück zu den Fragen über MTB Haute-Provence

Weitere Informationen
Weitere Kategorien