Version FrançaiseEnglish VersionNederlandse versieDeutsch Version
PASS VERDON
1 Woche in der Verdonschlucht = 2 Campingplätze um die Reichtum dieser herrlichen Region zu entdecken !

Weitere Informationen

MTB rund um Castellane und Saint-André-les-Alpes

Wenn wandern der berühmteste, wie der weiß-Martel-Trail, gibt es viele Wanderwege, Mountainbike zu gehen. Einige werden sehr einfach, andere machen Ihnen die größte Vorsicht. Unter Wanderungen fahren von Castellane sowie Saint-Andre-Les-Alpes, kleine Stadt liegt 20 km von Castellane und ihrer Umgebung.
NR.    Ride    Zeit    Verlegenheit
1    Runde Destourbes    4 h    schwierig
2    Demandolx Runde    3 h    schwierig
3    Die Blaches-Runde    4 h    schwierig
4    Besichtigung der Chasteuil    3 h    einfach
5    Pont de Soleils    4 h    schwierig
6    Saint-Julien-du-Verdon-Schaltung    2 h    schwierig
7    Entstehung der Baume    3 h    schwierig
8    Runde Courchons    4 h    schwierig
9    Besichtigung der Winkel    2 h    einfach
10    Besichtigung des Argens    2 h    schwierig
11    Tour von La Mure    2 h    einfach
12    Schaltung von Gevaudan    5 h    sehr schwierig
13    Lambruisse Runde    3 h    einfach
 

In der Naehe von Castellane

Runde Destourbes

Fahrt 1: zwischen 4 h 5 h folgen 19 km, 435 m Höhenunterschied, Wandern Radfahren schwierig (mit einer schwierigen Abfahrt Nummer 13 und 14), um zu vermeiden, im Sommer zwischen 14 und 16, die weißen und roten 13 bis 15 Punkten. Parken am Castellane möglich.
Castellane Abfahrt Richtung Cannes und nach der Brücke über den Verdon, sofort rechts abbiegen in Richtung Robion.
1.    Es geht neben dem Schwimmbad. Weiter auf die D102 Richtung Robion auf 1,8 km.
2.    1,8 km an der Kreuzung, zwei Möglichkeiten: Sie können entweder weiter geradeaus durch die asphaltierte Straße (Variante) (m) 6,5 km, entweder montieren die kleine Straße auf der linken Seite der römische Route weiter zu folgen. Wenn Sie die Straße wählen, dies verhindert die Römerstraße steil und Kiesstrand: in diesem Fall siehe Punkt 6 der Beschreibung unten
3.    Nehmen Sie in der vierten Spitze Road rechts bergauf (M2) auf der Spur. Auf 800 m montiert (M3), dann nach einem Replat von 100 m die Steigung wird noch schmerzhafter (M4). Drücken Sie die letzten 300 Metern.
4.    Bei km 3.5 beginnt es einen Abstieg (D3) mit einigen felsigen Passagen 500 m nach.
5.    Der 4,1 km, die es zweigt rechts auf die Spur, die absteigt, überquert eine Schlucht geht dann zurück an eine D102-Straße bei km 4,5. Folgen Sie der Straße bergauf.
6.    700 m weiter, wir finden eine Quelle auf der linken Seite der Straße. Weiter bergauf (M2) bis 6,7 km.
7.    Gabeln Sie (M4) Links (bei km 6,7 Wenn wir die Straße nahmen) kurz vor dem Weiler Saint Thyrs zu klettern.
8.    Am Ende dieser kurzen Steigung gelangt man auf einen steinigen Weg ein folgt bergauf (M1) auf der linken Seite an der Gabelung (7,1 km) biegen Sie Links bergab (D1), nach 300 m von einem leichten Anstieg (M1) gefolgt.
9.    An der zweiten Gabelung (7,7 km) unten links geht die Strecke weiter zurück (M4); Man sollte sein Fahrrad für 10 Minuten tragen.
10.    Bei km 7,9 (alt 1 154 m), am Ende der Portage, die Pfad-Splits in zwei rechts in Richtung der Abstieg (D2), einige felsigen Passagen und steinig, gefolgt von einem leichten Anstieg (M2), dann neue Abstieg (D2) nach dem Dorf Eoulx.
11.    Durchqueren das Dorf (Brunnen, Burg) bei 10,1 km und auf das Dorf La Garde durch D132 verschieben (Asphaltstraße) Abfahrt (D2). Die leichte 13,3 km Aufstieg (M2) 400 m vor erreichen dem 15 km das Dorf der Garde.
12.    Durchqueren Sie das Dorf; am Stoppschild biegen Sie bergab durch das fahren auf 200 m.
13.    Die 15,6 km verlassen Sie die Straße zu gehen (D2) von der GR-4, die kurz nach der Kapelle des St. Sebastian an der Ecke einer entthront Zaun beginnt.
14.    Setzen Sie die 15,9 km eine heikle Passage, Fuß an Land (Schlucht) und 200 m mehr weit neue heikle Passage. Scheut sich sehr instabil steinige Passagen in der Abfahrt durch die GR4. 16,5 km überqueren Sie den Campingplatz durch ein paar natürliche Treppen und dann übergeben wir eine Brücke 100 m nach.
15.    18,1 km erreichen Sie die Straße, die zu Castellane steigt.

Angebote

Camping-Bungalow in Castellane Mobilheim
Ab 301 €/Woche

Mobilheim in Castellane Bungalow
Ab 350 €/Woche

Camping-Stellplätze in Castellane Gorges du Verdon Stellplatz Gorges du Verdon
Ab 18 €/Nacht


Demandolx Runde

Ride 2: Zwischen 3 und 4 h, 23km, 570 m Höhenunterschied, Wandern, Biken hart, um zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, folgen Sie das weiße und roten Markup zwischen den Punkten 2 und 6. Parkplatz an der Kreuzung der D102 und die RN 85 möglich.
Ausgehend von Castellane Napoleon Richtung Cannes für ca. 2 km nach einem linken Damm Chaudanne durch die D102 abbiegen, etwa 8 km zu Demandolx abbiegen.Aufstieg (M2) lang genug.
1.    Überqueren Sie das Dorf Demandolx und weiter auf die D102 fast auf dem Col de Saint-Barnabé auf weitere 4 km.
2.    Höhe 1335 (Panel), es zur rechten Hand der GR4 folgen, nach Abfahrt (D2) bis die Wache.
3.    Die GR4 wirft einen leichten Anstieg nach dem Durchzug der Schlucht Tang.
4.    La Garde, übernehme Napoleon rechts zurück zum Ausgangspunkt. Indem man auf der linken Seite erreichen Sie Castellane von GR4 (D2).Aufmerksamkeit auf einige schwierigen Passagen in den Felsen (D3).

Die Blaches-Runde

Wandertour 3: Zwischen 4 und 5 h, 12km, 350 m Höhenunterschied, Wandern Mountainbike schwer, Pay Aufmerksamkeit auf den Luft-Pfad der Artikel 7 und 8, folgen Sie das rote Markup, Möglichkeit zu parken auf dem Platz de Castellane.
Fahren Sie aus dem Zentrum von Castellane Richtung würdig nordwärts.
1.    700 m weiter, biegen Sie rechts in Richtung der Cebiere bergauf (M2) und (M3).
2.    1 km weiter verlassen auf, Sie die Straße zur Montage auf der linken Seite. 300 m nach der Aufstieg (M1) dann verblasst führt 1,5 km später in die D955 Cheiron-necked.
3.    Die 3,2 km biegen Sie rechts in die D955 leicht bis zu 5,5 km führt.
4.    Es sollte überwacht den in (M3/M4) steilen Aufstieg auf einer Strecke, rechts dann Links schnell gehen. Durch das Schieben des Motorrad zu folgen, und dann ein Replat erreichen.Montieren Sie ein wenig.
5.    Der Pfad führt durch eine Rock-Bar, senkt sich (D2) Mäander in einem Oak Grove auf 2 km und stammt aus dem (M2). Einige felsige Passagen fordern, um an Land zu setzen, und drücken Sie das ATV.
6.    Die 8,3 km, man erreicht eine Ebene Fläche, wo man zwischen riesigen Felsbrocken und großen Kiefern ausfällt. Noch nach 500 m.
7.    Es gelangt dann den Grenzen des Waldes, an dem wir folgen, am Rande des Robines, (wir sehen Ruinen übrig). Weiter unten auf der anderen Seite durch einen Wanderweg die Winde (D3) (ein paar Haarnadelkurven) und ein paar Schritte, um die 10 km. Es übergibt zwei Schluchten und fühlte mich es damals leicht zu um erreichen, um ein großes Gebäude.
8.    Weiter geradeaus in die gleiche Richtung durch eine Spur die abrupt steigt vorne anheben und eine Restanque auf wenige hundert Meter folgen. Es erreicht die Kapelle Sainte-Victoire und dann zurück zu Castellane durch eine Straße, die direkt am 800 m, steigt übergeben, unter den Felsen entlang des Verdon.

Besichtigung der Chasteuil

Reise 4: 3 h, 13,0 km, 250 m Aufstieg, einfach, aber Vorsicht der Terrassen, Sommer zwischen 12.00 und 16 vermeiden, folgen Sie des roten Markups, Möglichkeit zu parken auf dem Parkplatz der Salle des Fêtes von Castellane.
Vom Parkplatz von der Salle des Fêtes von Castellane, nehmen Sie nach links in Richtung der Straße von den Schluchten des Verdon durch D952 (M1).
1.    Die 1,4 km biegen Sie rechts in der Steigung in Richtung "Leim". Die 2,1 km der Straße ist mehr gepflastert.
2.    4,4 Meilen auf linken Seite der Strecke weiter asphaltiert zu nehmen auf der linken Seite der GR4 (weiße und rote Markup). Risiko von Unausgeglichenheit (schmale Spur und Terrassen).
3.    Bei Kilometer 6 Abstieg vom Mountainbike um die Quelle zu übergeben, die auf dem Weg fließt. Montiert auf 500 m (M1/M2), das Oratorium. (Sie können dann die Kapelle Saint-Jean besuchen.) Nach unten (D2) auf 500 m, heben Sie im 400-Meter (M1).
4.    Die 7,3 km, man geht (D2/D3) 700 m (auf den steinigen Passagen). Dann dort (M1) über 200 m steigen und dann wieder ein Abstieg in (D2/D3) 800 m.
5.    9,1 Meilen fand einem Aufstieg (M4) 200 m. Push ATV.
6.    Die Chasteuil 9,3 km, geht man von der asphaltierten Straße, die (D2/D3) senkt sich etwa 2,5 km.
7.    Man erreicht die D952 folgende Links auf 9,1 km (M1), Castellane beizutreten.

Pont de Soleil-Valcros Castle

Fahrt 5: zwischen 4 und 05, 17,6 km, 430 m Offset, schwer, Aufmerksamkeit zur Römerstraße von Nummern 3 bis 5, im Sommer zwischen 12.00 und 16, vermeiden der Beschilderung über die ATV-Makronen, Parkplatz Castellane folgen.
Castellane Abfahrt Richtung Cannes und nach der Brücke über den Verdon, sofort rechts abbiegen in Richtung Robion.
1.    Es geht neben dem Schwimmbad. Weiter auf die D102 Richtung Robion auf 1,8 km.
2.    1,8 km an der Kreuzung, zwei Möglichkeiten: Sie können entweder direkt über die asphaltierte Straße (Variante) in (M2) auf 6,5 km weiter, entweder steigen die kleine Strasse links um die Römerstraße weiter zu leihen. Wenn Sie den Weg wählen, dies ermöglicht und binden den Weg Roman steil und steinig: in diesem Fall siehe Punkt 6 der Beschreibung unten.
3.    Nehmen Sie in der vierten Spitze Road rechts bergauf (M2) auf der Spur. Auf 800 m montiert (M3), dann nach einem Replat von 100 m die Steigung wird noch schmerzhafter (M4). Drücken Sie die letzten 300 Metern.
4.    Bei km 3.5 beginnt es einen Abstieg (D3) mit einigen felsigen Passagen 500 m nach.
5.    Der 4,1 km, die es zweigt rechts auf die Spur, die absteigt, überquert eine Schlucht geht dann zurück an eine D102-Straße bei km 4,5. Folgen Sie der Straße bergauf.
6.    (700 m weiter findet man eine Quelle auf der linken Seite der Straße) Weiter bergauf (M2) bis 6,7 km.
7.    Biegen Sie rechts in die Straße von Robion D302. Dort ist es möglich, einen Blick auf die Kapelle Saint-Thyrs.
8.    Es erreicht das Dorf Robion 8,1 km (Quelle). Steigen Sie aus dem Dorf 200 m weiter auf der Spur (m2) direkt am 700 noch gefolgt von einem Abstieg (D1).
9.    An der Gabelung verfolgen 1,4 km nach Robion alles direkt am Wald in (D2/D3).
10.    Nehmen Sie bei km 10,8, an der großen Kreuzung die Spur, die auf der linken Seite senkt sich. Zwei Streams kreuzt.
11.    Die 12,5 km erreicht man die Burg Valcros
12.    Bei km 13,8, an der Kreuzung geht es hinunter auf der linken Seite und 200 m an der Kreuzung wieder auf der linken Seite unten mehr.
13.    Die 14,9 km erreichen Sie die D955-Straße. Führen Sie es auf die richtige Abfahrt.
14.    16,4 km erreicht man die Schnittmenge die D955 und D952 rollt. Von hier aus folgen Sie der D952 auf 12 km runter (D1). Manchmal einige Passagen (M1).
15.    Km 23.5, fand eine Quelle, auf der linken Seite des Hauses.

Saint-Julien-du-Verdon-Schaltung

Fahrt 6: 2-3 h, 15km, 305 m Höhe, hart, Aufmerksamkeit auf einige schwierigen Passagen in der Abfahrt, im Sommer zwischen 12.00 und 16 vermeiden, folgen die gelb- und dann, Möglichkeit zum Park auf dem Gelände von den Dorf von Saint-Julien-du-Verdon.
Saint-Julien-du-Verdon, nehmen Sie die kleine Straße, die die D955 verbindet. Fahren Sie Richtung Castellane auf 4,5 km.
1.    Kommen Sie auf der Ebene der EDF-Stadt, an der Kreuzung Demandolx durch die D102 auf 3,5 km links. (M2)
2.    Biegen Sie auf einer Höhe von 1.040 m links durch eine schmalere Straße Menge (M3) auf die Spur
3.    Bei km Höhe 1303 4,9 m, links abbiegen (Schild) und folgen Sie dieser Weg, der sich durch den Besen bis 6,3 km schlängelt.
4.    Sie erreichen einen kleinen Kragen (Panel). Gehen Sie nach links unten eine kleine Spur, die Zickzack (D2/D3) zwischen den Kiefern.
5.    Dieser Weg kreuzt einen Track bei 7,6 km dann weiter (D2) hinabsteigen, um die 8,8 km die D955 beizutreten.
6.    Es gibt zum Zeitpunkt der Abreise die D955 Folgendes direkt am 1 km zurück.

Entstehung der Baume

Wandertour 7: zwischen 3 und 4 Stunden 7,0 km, 195 m Höhenunterschied, schwer, Aufmerksamkeit auf die Portage für Nummern 2 und 3 und die Passagen empfindliche Gegenstände, 5 und 6. Folgen Sie den roten, dann an dem Punkt 5, das orange Markup. Vermeiden Sie im Sommer zwischen 12.00 und 16, Möglichkeit, Parkplatz vor der Gîte De La Baume.
Die Gîte d ' Étape la Baume, von ostwärts in Richtung Mandaron, Abfahrt (D2)-Website, auf der asphaltierten Straße ca. 300 m.
1.    Biegen Sie auf der Ebene der ein Oratorium bergauf ab (M3) auf einem steinigen Weg, begrenzt durch eine Restanque. Die Route entlang der Website von der Mandaron, montiert (M4) bis zu 1,3 km, dann leichte Replat auf 400 m, Robines 1,7 km.
2.    Bei Kilometer 2 ist das Bike für ca. 10 Minuten.
3.    Angekommen auf der Passhöhe weiter nordwärts (rote Markup) (D1/D2).
4.    700 m nach eine felsige Passage erfordert, um an Land zu setzen, und dann entlang (nach Einnahme) ein Kanal für ca. 1 km.
5.    Dieser Weg führt auf einer Strecke, die an eine Kreuzung (Panel) senkt sich. Biegen Sie rechts in einen Weg aus dem Süden. Weitere es schrumpft und wird ein Pfad, der zwischen den Kiefern windet.
6.    Einige steile Passagen, die unter anderem vor der aufgenommenen Quelle zwingen, sich um vorübergehend an Land zu setzen. Der Trail wird geöffnet, in den Weiler Blaron nach einem Zwischenspiel in Robines (Berücksichtigung der Furchen).
7.    Dorf, erreichen Sie den Balsam, die Weitergabe des Teer unterhalb Mandaron (2,7 km)-Website.

Saint-Andre-Les-Alpes und Umgebung

Runde Courchons

Spaziergang 8: Zwischen 4 und 05 offset 11,6 km, 770 m, schwer, Aufmerksamkeit für die Übertragung von Nummern 3 und 4, folgen Sie den gelben und vermeiden im Sommer zwischen 12:00 und 16:00. Möglichkeit zum Park im Zentrum von Saint-André-les-Alpes als Hotel See und Wald 1 km weiter in Richtung Nizza.
Saint-André übernehmen die Nizza D202 für 1 km unmittelbar nach im Hotel Lac et Forêt rechts nehmen Sie die kleine Strasse bis Courchons.
1.    Aufstieg 7 km (M2).
2.    Der Weg senkt sich auf der Ebene des Oratoriums (alt 1.310 m) leicht (D1) zum Weiler Courchons.
3.    Vor die Schafhürden Scheunen, abbiegen bergauf (M3) auf der linken Seite. Es geht vor einer Quelle (Waschen und Tank), portage notwendig (M4), dann erreicht der zerstörten Kapelle.
4.    Nach den Ruinen folgen die Richtung Osten und einen kleinen weg bewegt die schnell in den Norden, nach 2 km (D2/D3) beizutreten die Rouchas-Farm.
5.    Dort trat er die Spur geliehen um (ca. 2 km) gehen, um eine Spur reduziert werden können. Steinigen Passagen (D3). Bleiben Sie vorsichtig geht bergab, weil Sie an Wanderer überqueren können.

Besichtigung der Winkel

Fahrt 9: Zwischen 2 und 3 h, 15km, 261 m Höhenunterschied, leicht, aber zu vermeiden, im Sommer zwischen 12.00 und 16, befolgen Sie die Schaltflächen ATV, Möglichkeit zum Park auf dem Stadtplatz von der Kirche von Saint-André-Les-Alpes.
Saint-André, von dem Ort der Kirche in Richtung des unteren Teils des Dorfes in Richtung Méouilles (vor der Bäckerei) (D2).
1.    100 m nach, liegt auf einem kleinen Grundstück. Rechts abbiegen (M1).
2.    Fahren Sie an der Kreuzung rechts auf die Tennisplätze.
3.    Kurz danach (1,1 km) überqueren Sie die Brücke über den Verdon und mount (M2) auf dem Weg 700 m.
4.    Nach einer Folge von (M2) und (D2), bei Kilometer 3 Links verlassen Zugang zur Entlastung (m3) mounten auf der Strecke, die entlang der Stromleitung. Einige Schluchten Passagen erfordern manchmal um zu Fuß an Land.
5.    600 m nach dem es Links auf einer Strecke, furchig (Berücksichtigung der Furchen) verzweigt (M1). Dieser Track down (D2) und steigt dann (M2) bis zu 6 km (Sie überqueren ein wichtiger, weiterhin in der gleichen Richtung Spur.)
6.    Aufstieg (M3), das Oratorium. 1 km weiter, erreicht man die Ortschaft Winkel (Brunnen).
7.    Die D733 2.5 km rechts runter.
8.    Biegen Sie rechts in die N202 für 2,5 km.
9.    Die 11,4 km, lassen die N202 zugunsten einer kleinen Menge Links im Wald und schnell beitreten einer steinigen Straße verfolgen (die die Abreise der Courchons Rennstrecke Circuit Nr. 8).
10.    An der Kreuzung der Pisten auf der linken Seite den Anzeige-Pass der Spulen auf einer Holzwand gefunden. Berg (auch "Push" ATV) von diesem kleinen trail 50 m und sofort Turn rechts von der kleinen Spur erlitt durch den Wald (M2 und D2), kreuzen eine kleine Schlucht führt 2 km entfernt am Col de Robines (13.2 km)
11.    Col, 1,5 km (D2) durch die N202, Saint-André zu erreichen.

Besichtigung des Argens

Fahrt 10: zwischen 2 und 3 h, 9,5 km, 350 m offset, schwierig, Vorsicht unstable Abstieg zwischen den Punkten 2 und 3, folgen Sie die gelben und roten Punkten 1-3, Möglichkeit zum Park entlang der Straße D955.
Klettern Sie die D34 auf 3,7 km in Richtung des Argens. Straße (M2/M3) Betrag in regelmäßigen Abständen.
1.    Kurz vor Argens biegen Sie nach links bergauf auf der Ebene eines großen Kreuz (Landebahn Erde, gelb und Johannes). Der Weg folgt die Kurve 3 km-Ebene (D1).
2.    Erste, dann mehr steinige Gebiete (ggf. Fuß unten) am Ende die Start-und Landebahn für einen mehr schmalen Pfad absteigend abrupt verlassen (D3) Ausfahrt.
3.    Es trat die D955, dem wir Links auf 1 km folgen, um den Ausgangspunkt, kurz nach der Brücke zu finden.

Die Mure-tour

Reise 11: Von 2 bis 3 Uhr, folgen Sie 15 km, 250 m Höhenunterschied, leicht, jedoch Abfahrten zu Swales, die ATV-Makronen, Park Platz in dem Dorf la Mure.
Schattigen Platz, Aufstieg in die Ecke des Gebäudes auf dem steinigen Weg auf 800 m (m3). Die Steigung dann blendet über 200 m, macht eine Biegung nach links, dann umgeht ein Feld (100 m M3).
1.    Die 1,5 km wird die NFB (M2)-Zeichenfolge übergeben. Die Strecke schwenkt an 2,3 km nach Norden und dann der Hang verringert.
2.    Bei km 3.5 erreichen Sie eine Kreuzung. Nehmen Sie den Weg links bergab.
3.    Der 6,4 km neue Kreuzung, biegen Sie Links auf der Strecke, die Ruinen wieder steigt.
4.    7 km teilt sich die Strecke wieder bis auf der rechten Seite.
5.    Die 8,7 km, wie eine lange Abfahrt in (D3) (achten Sie auf die Gräben reibungslos verschieben), erreichen Sie die asphaltierte Straße. Unten links (Aufmerksamkeit String) von 172 5 km bis erreichen Sie Saint-André.
6.    Zurück nach der Mure die D955 auf etwa 1,7 km.

Grand-Strecke von Moriez-Gevaudan

Wandertour 12: zwischen 5 und 06, 13,5 km, 430 m offset, sehr schwierig, folgen Sie den gelben, vermeiden Sie im Herbst wegen der Schlamm und Park auf dem Gelände der Ortschaft Moriez.
Der Start befindet sich unterhalb des Dorfes Moriez.
1.    Fahren Sie unter Route 202, nach der Brücke auf der rechten Seite, sorgfältig über die Gleise. Überqueren Sie Asse auf der Brücke zu, und dann biegen Sie Links in die Spur. Folgen Sie dem Pfad bergauf (M2) für ca. 2 km.
2.    Man erreicht die Farm von Saint-Firmin. Die Steigung wird weniger schmerzhaft, etwa 1,5 Meilen.
3.    Ankunft in einer kleinen flachen Stelle, fand die Angabe Parrioune-Gévaudan (Panel). Folgen Sie dem steilen Höhe Weg direkt auf dem Kamm (M4) 15 Minuten (ATV "Push").
4.    Auf dem Gipfel es zweigt links eine Spur markiert wenig Start Seite, und Sie werden auf einer Fläche von Robines.
5.    Fahren Sie an den Rand des Waldes im Nordwesten und der Spur eine Spur, die im Wald windet, bis Sie eine Wald-Strecke nach 1,5 km bergab (D2) erreichen.
6.    Überqueren Sie die Strecke um den Pfad vor fortzusetzen.
7.    Wir schneiden einmal neue Start-und Landebahn 700 m weiter, dann verließen wir 600 m nach ein Pfad beginnt auf der linken Seite, kurz nach einer Wald-Kabine.
8.    Über einen Waldweg erreicht, die steigt, dann gehen Sie zurück (nach drei Kilometern Abstammung (D2) von der Spitze des Kurses). Dort verlassen Sie die Strecke und erreichen Sie einen steinigen Trail (D3) auf 600 m, die entlang einer Schlucht erreichen Sie den Ortsteil Gévaudan auf die D946 windet.
9.    Gehen Sie diesen Weg Nr. 202 erreichen.
10.    Folgen sie rechts auf ein wenig mehr als 3,5 Meilen Moriez beitreten.

Lambruisse Runde

Fahren Sie 13: zwischen 3 h und 4 h, 11,6 km, 436 m Aufstieg, leicht, Aufmerksamkeit auf den steinigen Passagen von 5 auf 6 Punkte, folgen Sie den gelben und roten Bpwg um die Ziffer 6, Park an der Kreuzung der Straßen von Lambrouisse und Thorame.
An der Kreuzung der Straßen von Thorame und Lambruisse Park sein Fahrzeug auf der Schulter der Straße. Mountainbike in Richtung Thorame von der D2 in den Weiler la Bâtie, auf etwas mehr als 4 km geradeaus weiter.
1.    Überqueren Sie die Brücke über die Issole. Es trat die BPWG.
2.    1,5 km weiter, nachdem die eingebaute Gabeln bergauf (M2) Links durch eine Straße führt zu der Kapelle von St. Thomas. Nach der Kapelle die Straße ist mehr beschichtet, kreuzt zwei Felder; der Aufstieg (M1) mildert.
3.    7 km 1 km (M2) hügeligen Klettern.
4.    Die 8 km, der Trail beginnt, (M2) auf den Berg Seoune, und dann auf der gegenüberliegenden Flanke (Tournon Berg) 2,3 km nach erreichen Sandhu-necked (alt 1 314 m).
5.    Runter von der BPWG (von der Start-und Landebahn) 1 km (Aufmerksamkeit unstable Steine).
6.    Die WGIP weiterhin in die gleiche Richtung gehen immer bergab.
7.    Die 12,7 km die Straße wieder asphaltiert. Kreuz Lambruisse, Abfahrt (D2) 6 km, bis Sie die Abfahrt erreichen.
 
 

Verdon
Verdon
Verdon
Verdon
Verdon
paddelboot in see von Sainte-Croix
Kletterbaum
Rafting
Pont de Galetas
Pont du Roc

Zurück zu den Fragen über MTB Haute-Provence

Weitere Informationen
Weitere Kategorien